Welche Blogs ich gern lese und mich inspirieren

Im Laufe der Zeit lernte ich Menschen kennen, mit denen ich nicht nur die gleiche Leidenschaft teile, sondern auch wunderbare Menschen sind.

Persönliche Begegnungen sind für mich von unschätzbaren Wert.
Nele, Kirsten und Petra lassen uns glücklicherweise ebenfalls an Ihrem Können, Ihrer Leidenschaft öffentlich teilhaben und sind für mich eine gern genutzte Inspirationsquelle.

Pralinenwahnsinn von und mit Nele Eble

Aus Pralinenwahnsinn ist Chokumi geworden, aber der “Wahnsinn” ist der Gleiche.
Nele Marike Eble hat es geschafft, ihre Berufung zum Beruf zu machen.
Aber schauen Sie einfach selbst:

www.pralinenwahnsinn.de

Weitere Rezepte, aber auch der Shop von Nele findet sich unter: www.chokumi.de

Kräuterwahnsinn von und mit Kirsten Rowlin:

Kirstens Bilder sind ein Ausdruck, dass hier eine Perfektionistin sowohl vor als auch hinter der Kamera agiert.
Das umfangreiche und konzentrierte Wissen, Ihre Rezepte und ja, Ihre wahnsinnig tollen Bilder locken mich immer wieder auf Ihren Blog.
Überzeugen Sie sich einfach selbst:

www.kraeuterwahnsinn.de

Petra Braun-Lichter – die Gourmetköchin

Petra Braun-Lichter ist eine, im wahrsten Sinne des Wortes, ausgezeichnete Köchin, die in neun (vom Starter über Backen bis zum Dessert) Rubriken ihre umfassenden Rezepte für die interessierte Leserschaft veröffentlicht.

Sie beherrscht die Klaviatur der Aromen und ich habe schon mehr als ein Rezept ausgedruckt in einem passenden Buch hinterlegt.
Besonders gefallen mir die Tipps und Tricks, die in fast jedem Rezept zu finden sind.

Petra Braun-Lichter
www.gourmetkoechin.de


HighFoodality® von und mit Uwe Spitzmüller

Er heißt Uwe und hat immer Hunger… Das bedeutet nicht, dass er sich einfach mal zwei Eier in die Pfanne haut und das über Youtube verbreitet.
HighFoodality® ist für mich einer der inspirierendsten Foodblogs, wenn Gäste ins Haus kommen oder ich nach Foodpairing suche. Er bringt Aromen in neue Texturen, zaubert und bringt die Küche auf ein neues Level.
Dabei vergisst er nie, wer ihn liest. Alle Rezepte sind sehr gut verständlich und nachvollziehbar erläutert.

www.highfoodality.de




Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.